Donnerstag, 11. Februar 2010

Kameranester: Neuigkeiten

1. Dachnest Storchenscheune: hier wurde der vorhandene Nestring optimiert, die Kamera wurde heute an die neue Situation angepasst (bei Schnee und eisigem Wind auf's Dach zu klettern ist ein echter Spass ;-)

2. Dachnest Kirche:
a) hier sind vor einigen Tagen zwei Störche angekommen, nachdem das Nest über viele Monate unbesetzt war. Über die Herkunft der Störche können bislang noch keine Angaben gemacht werden. Ein Storch ist unberingt, am zweiten Storch müsste man den Ring ablesen. Ob es eventuell ein alter Bekannter ist?
b) Kamera: kleine Ursache, große Wirkung: im Rathaus war ein Netzwerk-Stecker locker, Kamera lief danach sofort wieder.

3. Nest Sportplatz: der bekannte "Winterstorch" hat in dieser Woche Besuch von einem unberingten Storch bekommen, vermutlich ein Weibchen.

3. Zeiskamer Mühle: das Nest wurde vor einigen Tagen in Richtung Dachmitte versetzt, Kamera war nach Beendigung der Maßnahme sofort wieder online. Störche wurden noch nicht gemeldet.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Hallo Martin, danke für die Info. Ein Blick auf Nest B2: http://img7.myimg.de/bornheimkirche08939d7a8_thumb.jpg -
Und bei B3 sieht es schon viel versprechend aus: http://img7.myimg.de/b311210e035a.jpg
Weisst Du, ob es evtl. wieder eine Galerie für die Bornheim-Nester geben wird?
Gruss, Moni

Anonym hat gesagt…

Vielen Dank für all Eure Bemühungen für die Störche. Ich würde mich freuen ,wenns auch bald die Bildergalerie geben würde.

Piroschka hat gesagt…

Danke lieber Martin für die Information, ich war heute ganz happy als ich bemerkte, dass die Cam auf dem Kirchennest wieder funktionierte und traute meinen Augen nicht, als ich dort auch schon ein Storchenpaar erblickte. Ich wünsche uns allen eine erfolgreiche Storchensaison und sende liebe Grüße aus dem immer noch verschneiten Wermelskirchen von Piroschka mit Renate und Dieter

Anonym hat gesagt…

Ich frag' einfach mal: Gibt es etwas genaueres hinsichtlich des Storchenpaars das vor ein paar Tagen das Kirchennest besucht hat?

Ein Bekannter von mir der die Bornheimer Störche in ihren Nestern seit Jahren beobachtet, hat mich gebeten herauszufinden, ob die Störche anhand der Ringe identifiziert werden konnten und ob es eventuell ein Paar ist.
Da mein Bekannter kein Deutsch spricht (Brite, lebt auf den Shetland Islands) versuche ich für ihn Informationen herauszufinden.
Vielen Dank schon mal

Liebe Grüße aus München
Carin