Freitag, 20. März 2009

Holzauge ist wachsam

Der im Kampf nahe am Auge getroffene Storch (links, es ist ein Männchen) ist offenbar noch mal glimpflich davon gekommen: in diesem Video ist gut zu sehen, wie er mit der betroffenen Seite nach oben schaut, als ein Storch übers Nest fliegt.



Im Video ist das typische Drohverhalten auf Weißstorchart zu sehen: man macht sich "dick", pumpt mit den Flügeln etc., damit bloß kein Kontrahent auf die Idee kommt, auf dem Nest zu landen. Das Video wurde gestern aufgenommen (Danke an M. Fangrath!).

Das Weibchen hat bis jetzt noch keine große Paar- bzw. Nestbindung entwickelt. Sie hatte beim Beginn des Kampfes sofort das Feld geräumt, sodass ihr "Vielleicht-Ehemann" um ein Haar im Kampf ein Auge verloren hätte. Aber immerhin, er hat den Kampf gewonnen und darf sich jetzt als moralischer Sieger und amtlicher Storchenheld fühlen ;-)
Aber wer weiß, wer sich sonst noch so für's Nest interessieren wird. Es werden noch einige Störche aus dem Süden zurückkommen...

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Vielen Dank für Ihre ruhigen und beruhigenden Nachrichten.
Viele Grüße aus dem Saarland

Anonym hat gesagt…

Das lässt ja wirklich hoffen! Jetzt muss sich nur noch das Weibchen entscheiden, und dann...?Viele Grüsse voller Vorfreude von Hilla aus München